arrow_1arrow_2arrow_3arrow_4error_404error_422error_500heart_A_la_Carteheart_Hochzeitsreisenheart_Motorradreisenheart_Natur_entdeckenheart_Rundreiseheart_Singleheart_Studienreisenheart_Wanderrreisenheart_accessibilityheart_citytripsheart_clubheart_cruiseheart_cultureheart_discoverheart_divingheart_dogheart_drinkheart_englishheart_enjoyheart_equitationheart_food-drinkheart_formel_1heart_franceheart_freetimeheart_frenchheart_gay_travelheart_germanheart_golfheart_hollandheart_hotelheart_italianheart_italyheart_kapverdenheart_kidsheart_logo_whiteheart_luxembourgheart_meetheart_newsletterheart_pinheart_pin_whiteheart_polandheart_portugalheart_radiusheart_russiaheart_shareheart_shoppingheart_sightseeingheart_soccerheart_spainheart_sportheart_themeparkheart_timeheart_time_whiteheart_transportheart_turkeyheart_wellnessheart_wintersportlogo_slluxembourgslogan_discoverslogan_enjoyslogan_meetslogan_shareunder_construction

Laetitia Delahaye nimmt Sie mit auf die Entdeckungsreise

Lassen Sie sich verführen

Uralte Kultur und faszinierendes orientalisches Markttreiben. Marrakesch, die „Perle des Südens“, im Westen Marokkos ist eine einzigartige Mischung aus Historie und Moderne. Neben Art-déco-Villen und neuzeitlichen Gebäuden mit Glasfassaden erstrecken sich altehrwürdige Kasbahs. Die Königsstadt Marokkos, umgeben von einer mächtigen, 12 km langen Stadtmauer, birgt kostbare Kunstschätze von internationalem Rang in Moscheen, Gräbern und Palästen. Zugleich ist Marrakesch ein beliebtes Ferienziel von Reisenden aus aller Welt. Bereits die Übernachtung in einem der restaurierten Altstadthäuser mit ihren malerischen Innenhöfen und berühmten Dachterrassen ist ein außergewöhnliches Erlebnis.

Weiterlesen

Die Altstadt von Marrakesch mit ihren vielen historischen Gebäuden wurde 1985 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Hier erhebt sich eindrucksvoll der trutzige, zinnengekrönte Turm der Koutoubia-Moschee aus dem 12. Jahrhundert, der größten Moschee der Stadt und eines der ältesten islamischen Götteshäuser Marokkos. Das Licht des 77 Meter hohen Turmes ist bei Nacht 30 km weit zu sehen. Üppige Palmgärten umgeben das Bauwerk. Aus dem 14. Jahrhundert stammt die berühmte Koranschule Ben-Jusuf-Medersa. Ihre Räume glänzen mit kunstvollen Stuckornamenten und meisterhaften Schnitzarbeiten. Lieben Sie fantasievolle Gärten? Dann sind die 500 ha weiten Agdal-Gärten – ebenfalls ein Weltkulturerbe – ein Muss. Die älteste Parkanlage Marrakeschs wurde bereits 1157 angelegt. Auf Ihrer Wanderung durch den Park passieren Sie schmucke Pavillons, mit Wasser aus dem Atlas gespeiste Seen, in denen fette Karpfen leben, und den Palast Dar el-Hanaa mit seiner romantischen Aussichtsterrasse. Orangen-, Granatapfel- und Olivenbäume zaubern mediterrane Atmosphäre.

Eines der interessantesten Museen Marrakeschs ist das Grabmal der Saadier. Hier liegen die Herrscher der Saadier begraben, vier Sultane und ihre mehr als 60 Angehörigen. Die Grabstätte ist mit edlem Marmor, bezaubernden Mosaiken und filigranen Schnitzereien ausgestattet. Im Dar Si Said Museum, in einem einstigen Stadtpalast, wird originelles Kunsthandwerk der Berber aus mehreren Jahrhunderten präsentiert. Die Hauptsehenswürdigkeit Marrakeschs ist der Djemaa el-Fna, ein mittelalterlicher Platz, welcher faszinierendes orientalisches Flair verströmt. Früher wurden hier Schwerverbrecher hingerichtet und deren Köpfe zur Schau gestellt, heute wetteifern vor allem am Abend Geschichtenerzähler, Feuerspucker und Schlangenbeschwörer um die Aufmerksamkeit der Besucher. Marktstände bieten mehr oder weniger landestypische Souvenirs wie Tücher, Lederwaren und Gewürze feil. Kosten Sie auf jeden Fall eine der marokkanischen Spezialitäten aus den verführerisch duftenden Garküchen.

Wählen Sie einfach aus den kompetenten Travel Lover Agents:

Fragen Sie

Profil
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Haben Sie Fragen oder brauchen einen Reiseberater?

Los geht's!

Einfach hier klicken und Ihre Wunschliste anschauen

Das haben Sie als letztes auf Ihrer Wunschliste abgelegt.