arrow_1arrow_2arrow_3arrow_4error_404error_422error_500heart_A_la_Carteheart_Hochzeitsreisenheart_Motorradreisenheart_Natur_entdeckenheart_Rundreiseheart_Singleheart_Studienreisenheart_Wanderrreisenheart_accessibilityheart_citytripsheart_clubheart_cruiseheart_cultureheart_discoverheart_divingheart_dogheart_drinkheart_englishheart_enjoyheart_equitationheart_food-drinkheart_formel_1heart_franceheart_freetimeheart_frenchheart_gay_travelheart_germanheart_golfheart_greek heart_hollandheart_hotelheart_italianheart_italyheart_kapverdenheart_kidsheart_logo_whiteheart_luxembourgheart_meetheart_newsletterheart_pinheart_pin_whiteheart_polandheart_portugalheart_radiusheart_russiaheart_shareheart_shoppingheart_sightseeingheart_soccerheart_spainheart_sportheart_themeparkheart_timeheart_time_whiteheart_transportheart_turkeyheart_wellnessheart_wintersportlogo_slluxembourgslogan_discoverslogan_enjoyslogan_meetslogan_shareunder_construction

Valérie Fonseca nimmt Sie mit auf die Entdeckungsreise

Lassen Sie sich verführen

Begegnen Sie dem Charme der Goldenen Stad.
Sie zählt zu Europas ältesten steinernen Brücken: die mit 16 Bögen über die Moldau führende Karlsbrücke. Auf ihr können Sie in aller Ruhe entlang flanieren, denn sie ist ausschließlich Fußgängern vorbehalten. An den Rändern der Brücke erblicken Sie zahlreiche Heiligenfiguren, darunter die des Heiligen Jan Nepomuk, der angeblich an dieser Stelle in die Moldau geworfen wurde. Viele Maler versuchen, auf der Brücke die Stimmung der Moldau in bunten Farben auf das Papier zu zaubern. Am östlichen Ende des Bauwerks schauen Sie auf den Altstädter Brückenturm, geziert von überlebensgroße Figuren von Kaiser Karl IV und seinem Sohn Wenzel IV. Von der Karlsbrücke können Sie auch einen weiteren Höhepunkt der tschechischen Hauptstadt sehen: die Prager Burg.

Weiterlesen

Mit ihr besuchen Sie einen der geschichtsträchtigen Orte der Stadt. Seit 1000 Jahren bildet dieses monumentale Bauwerk auf dem Berg Hradschin nicht nur das politische und kulturelle Zentrum Prags, sondern der Nation. Heute residiert dort der Präsident der Tschechischen Republik. Auf gleich drei Schlosshöfen sehen Sie hier das weltweit größte geschlossene Burgareal. Seine Geschichte begann bereits im 9. Jahrhundert und war vielfältigen Wandlungen unterworfen. So ergänzte es Mitte des 14. Jahrhunderts der Veitsdom, dessen Türme Sie schon von Weitem auf die Burg aufmerksam machen. Aber diese frühere Festung bietet Ihnen noch viel mehr Sehenswürdigkeiten: die Heilig-Kreuz-Kapelle, die Nationalgalerie, das Goldene Gässchen oder die drei Ehrenhöfe. Rund um die Burg können Sie durch zahlreiche Gartenanlagen spazieren.

Betreten Sie den Wenzelsplatz, gewinnen Sie den Eindruck, Sie wären eher auf einem Boulevard als auf einem Platz. Das liegt ganz einfach daran, dass er über 700 Meter lang ist und somit zu den größten Plätzen Europas gehört. Seit 1848 trägt er den Namen des Heiligen Wenzel, dessen 1912 errichtetes Denkmal sie auf dem Platz sehen können. Der Wenzelplatz zählte immer zu den bedeutenden politischen Versammlungsorten der Republik. Große Demonstrationen wie zum Beispiel 1968 und 1989 fanden dort statt. Heute präsentiert sich ihnen der Platz mit seinen schmuckreichen Gebäuden des Barock oder im Jugendstil bis in die späten Abendstunden sehr belebt. Dort laden Sie Straßencafés, Kaufhäuser, Geschäfte und Bars zu einem Besuch ein.

Wählen Sie einfach aus den kompetenten Travel Lover Agents:

Fragen Sie

Profil
Bitte prüfen Sie Ihre Eingabe

Vielen Dank für Ihre Anfrage!

Haben Sie Fragen oder brauchen einen Reiseberater?

Los geht's!

Einfach hier klicken und Ihre Wunschliste anschauen

Das haben Sie als letztes auf Ihrer Wunschliste abgelegt.